Gladbeck: Stadt macht Druck auf Erlenkrug-Eigentümer

Die Stadt Gladbeck will jetzt die Sanierung des Schandflecks Erlenkrug an der Buerschen Straße erzwingen.

Erlenkrug Gladbeck
© Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Möglich machen soll das ein sogenanntes Sanierungsgebot - ein rechtlicher Schritt. Das genaue Vorgehen hat die Stadt in dieser Woche im Wirtschaftsförderungsausschuss vorgestellt. Experten der Stadt werden in den kommenden Tagen den Erlenkrug genau unter die Lupe nehmen und den Eigentümer informieren und anhören. Anschließend bekommt er einen schriftlichen Bescheid. Gibt es keine Reaktion von Besitzer, will die Stadt ein Zwangsgeld erheben.

Erlenkrug verkommt seit Jahren

Die ehemalige Gaststätte und das Wohnhaus an der Buerschen Straße verkommt seit Jahren, weil der Eigentümer sie nicht verkaufen will. Laut der Stadt Gladbeck habe der Besitzer schon öfters beteuert, den Erlenkrug sanieren zu wollen - passiert ist aber nichts. Mitte Juli hatte es einen großen Brand im Innenhof der Bauruine gegeben - die Polizei vermutet Brandstiftung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo