Gladbeck: Wilde Zerstörungswut an acht Autos ausgelassen

Ein Fall von wilder Zerstörungswut beschäftigt die Gladbecker Polizei. 

Heute Nacht wurde ein Anwohner der Steinstraße durch einen lauten Knall geweckt. Als er aus dem Fenster sah, beobachtete er einen Mann, der an geparkten Autos die Außenspiegel abtrat. Er rief die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass an mindestens acht Autos an der Stein- und Bergmannstraße die Außenspiegel abgetreten worden waren. Laut Zeuge soll es sich bei dem Täter um einen Mann mit dunklen Haaren und einer dunklen Daumenjacke handeln. Die Polizei bittet um weitere Hinweise, um dem Täter auf die Spur zu kommen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo