Gladbeckerin verursacht über 25.000 Euro Schaden

Eine Gladbeckerin hat am frühen Morgen auf einer Autofahrt in Bottrop einen Unfall mit erheblichen Schaden verursacht - dazu kommen in ihrem Strafenkatalog noch weitere vergehen.

Polizeiauto
© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Um kurz vor Vier Uhr stieß die 28-jährige an der Aegidistraße gegen ein geparktes Auto und schob durch die Wucht insgesamt drei Autos zusammen. Die Frau war alkoholisiert, hatte keinen Führerschein, das Auto mit dem sie unterwegs war auch keine Versicherung. Laut Polizei steht sie im Verdacht, schon an der Gladbecker Straße in eine Unfallflucht verwickelt zu sein. Die Polizei nahm die Gladbeckerin mit auf die Wache, wo sie Widerstand leistete, die Beamten beleidigt und versuchte zu schlagen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo