Green City Hub eröffnet in Gelsenkirchen-Buer

Eine CO2-freie buersche Innenstadt - das will das Gelsenkirchener Startup Green City Hub erreichen.

Logo des Unternehmens Green City Hub
© Green City Hub

Heute wird der erste Schritt dazu gemacht: An der Cranger Straße hat ein Innovationsforum für E-Mobilität eröffnet. Ab sofort gibt es dort Angebote und Informationen rund um das Thema Elektrofahrzeuge. Interessierte können zum Beispiel E-Autos oder E-Scooter kaufen, eine passende Finanzierung abschließen oder sich über Ladestationen informieren. Forscher der Westfälischen Hochschule wollen dort auch neue Produkte und Technologien entwickeln. Außerdem soll im kommenden Jahr in Buer eine große Elektro-Tankstelle entstehen. Die Gründer wollen die Anschaffung von E-Autos für Privatleute und Firmen vereinfachen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo