Großeinsatz durch brennenden Müllwagen in Gelsenkirchen

Die Overwegstraße zwischen Schalke und der Altstadt war heute stundenlang gesperrt - aufwändiger Einsatz für Feuerwehr und Polizei.

Brennender Müllwagen in Gelsenkirchen
© Feuerwehr Gelsenkirchen

Ein brennender Müllwagen in Gelsenkirchen hat heute für einen komplizierten Einsatz für Polizei und Feuerwehr gesorgt. Gegen 10.30 Uhr bemerkte der Fahrer des Wagens auf der Overwegstraße Rauch aus dem Fahrzeugheck. Im Inneren hatte sich gepresster Hausmüll entzündet - warum, ist aktuell noch unklar. Für die Gelsenkirchener Feuerwehr war es erstmal schwierig, an den Inhalt des Wagens heranzukommen, weil sich die Heckklappe nicht öffnen ließ. Erst durch eine Öffnung im Dach konnten die Feuerwehrleute den Brand löschen. Noch vor Ort wurde die Hydraulik der Heckklappe repariert. Der gelöschte, rund 6 Tonnen schwere Müllberg wurde auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen und zur Entsorgung weggebracht. Wegen des aufwändigen Einsatzes war die Overwegstraße in Fahrtrichtung Süden für mehrere Stunden gesperrt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo