Großkontrolle rund um den Berliner Platz in Bottrop

Die Polizei in Bottrop will den Bereich rund um ZOB und Berliner Platz sicherer machen. Am Samstagabend gab es eine große Razzia in der Innenstadt.

Polizeikontrolle am Bottroper ZOB
© Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Hintergrund waren unter anderem regelmäßige Beschwerden von Anwohnern und Passanten. Zwischen 18 und 3 Uhr waren die Beamten am Berliner Platz, am ZOB, auf dem Weihnachtsmarkt und am Trapez im Einsatz - unterstützt vom Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Bottrop. Die Beamten überprüften insgesamt 47 Personen und 53 Fahrzeuge, darunter einige Falschparker. Drei Anzeigen wurden geschrieben wegen Drogen, eine wegen Körperverletzung. Ein Autofahrer versuchte, vor der Kontrolle zu flüchten. Er wurde später in einer Seitenstraße gestellt. Der Fahrer stand unter Alkohol und Drogen, hatte keinen Führerschein und sein Wagen war nicht zugelassen. Polizei und Stadt Bottrop wollen auch in Zukunft verstärkt rund um den Berliner Platz kontrollieren. Durch die Trinker- und Drogenszene dort sei das Sicherheitsgefühl der Bürger nicht mehr so stark, heißt es von den Behör

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo