"Grubenhelden" ziehen in die Gladbecker Elisabeth-Kirche

Die leerstehende Kirche St. Elisabeth in Gladbeck-Ellinghorst hat einen neuen Eigentümer. Das Gladbecker Modelabel Grubenhelden hat das Kirchengebäude samt Grundstück gekauft.

Grubenhelden kaufen Elisabeth-Kirche in Gladbeck
© Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Bisher waren die Grubenhelden mit ihrem Laden schon direkte Nachbarn der Kirche. Jetzt braucht das Label mehr Platz für seine Logistik. Das Kirchengebäude soll deshalb als Lager- und Versandstätte genutzt werden. Nach außen bleibt das Gebäude so bestehen, wie die Gladbecker es kennen. Auch das angrenzende Gemeindeheim bleibt als Treffpunkt im Stadtteil erhalten. Die Elisabeth-Kirche in Gladbeck-Ellinghorst war Ende 2010 aus Spargründen geschlossen worden. Seitdem stand das Gebäude leer. Es gab zwar Pläne, die Kirche abzureißen und dort Wohnhäuser zu bauen - allerdings ist der Komplex denkmalgeschützt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo