Hohe Säuglingssterblichkeit in Bottrop

In Bottrop sterben wieder deutlich mehr Säuglinge. Das haben die Landesstatistiker ausgerechnet.

© www.pixabay.com

Im vergangenen Jahr haben sieben von 1.000 Babys in Bottrop das erste Lebensjahr nicht überlebt. In den Jahren davor war in der Stadt gar kein Säugling gestorben. - In Gelsenkirchen und im Kreis Recklinghausen mit Gladbeck haben im vergangenen Jahr knapp vier von 1.000 Babys das erste Lebensjahr nicht überlebt. Gerade für Gelsenkirchen ist das ein Erfolg: In der Vergangenheit war die Säuglingssterblichkeit dort besonders hoch. Seitdem hat die Stadt viel dafür getan, das Problem in den Griff zu kriegen - zum Beispiel mit Familienhebammen oder kostenlosen Babyschlafsäcken.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo