Horster Straße in Buer: Am Bahnübergang wird weitergabaut

Die Horster Straße in Gelsenkirchen-Buer ist zwar fertig saniert - trotzdem müssen bald noch einmal Baumaschinen anrücken.

Horster Straße: Blick von Buer in Richtung Vinckestraße
© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe

Der Bahnübergang Höhe Gelsenkirchen-Buer-Süd muss erneut bearbeitet werden. In dem Bereich führt nur ein Straßenbahngleis über die Zugleise der Deutschen Bahn. Künftig sollen es aber zwei sein. Da bei dieser Baustelle aber die Deutsche Bahn mitreden muss, kann das noch einige Zeit dauern. Der Umbau der Horster Straße hat zehn Jahre gedauert und die Stadt 40 Millionen Euro gekostet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo