Impfstellen Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen - Eine Übersicht

Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen versuchen, der steigenden Nachfrage nach Corona-Impfungen gerecht zu werden. Lange Schlangen und teils chaotische Zustände - so sah es zuletzt an einigen Impfstellen bei uns aus. Diese Übersicht wird stetig aktualisiert. (Stand 06.12.2021 - 16.08 Uhr)

Corona-Impfung im Impfzentrum Bottrop
© Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Rekord: Aktion "Impfen im Advent"

Laut der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe wurden zuletzt knapp 400.000 Corona-Impfungen im gesamten KVWL-Gebiet verabreicht - so viel wie noch nie innerhalb einer Woche. Einen erheblichen Anteil daran hatte die Kampagne "Impfen im Advent", an der sich inzwischen mehr als 200 Praxen mit rund 400 Impfaktionen beteiligen. Welche Praxen in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen dabei sind, erfahrt ihr hier: Advents-Impfen | KVWL - Corona (corona-kvwl.de)

Gladbeck

Die Stadt Gladbeck hat sich mit dem Kreis Recklinghausen darauf verständigt, dass es auch eine Impfstelle in Gladbeck geben soll. Der Standort soll zentral in der Innenstadt sein, betrieben wird die Impfstelle vom Deutschen Rote Kreuz. Seit dem 03.12. ist die Impfstelle Einsatzbereit. Hier geht es zur Terminbuchung.

Eine Impfkampagne hat auch der Medizincampus Gladbeck gestartet, dort wird zusammen mit dem Hausarztzentrum Butendorf geimpft. Das geht auch unkompliziert mit einer kurzen Anmeldung im Internet, auch hier über doctolib.de.

Bottrop

Die Stadt Bottrop will im Impfzentrum am Südring ab Anfang Dezember vor allem die riesige Nachfrage nach Booster-Impfungen bedienen. Hier könnt ihr euch für einen Termin anmelden. Seit Anfang Dezember gibt es zwei weitere Impfstellen in Bottrop: Im Prisma (Ruhrölstraße 3, 46240 Bottrop) und in der Kulturkirche (Scharnhölzstraße 37, 46236 Bottrop). An beiden Impfstellen werden montags bis freitags in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen mit einem mRNA Impfstoff durchgeführt. Eine Wahlmöglichkeit besteht nur gemäß der gültigen STIKO-Empfehlung. Ihr müsst vorab einen Termin buchen und das Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen ausgefüllt und lesbar mitbringen, schreibt die Stadt Bottrop. Menschen ohne Termin werden abgewiesen.

Auch das Knappschaftskrankenhaus bietet täglich 200 Impftermine an, es werden aber ausschließlich Boosterimpfungen gemacht. Termine können ebenfalls über das Buchungsportal bei der Stadt Bottrop gebucht werden.

Impfen ohne Termin in Bottrop

Am 11. Dezember bieten 30 niedergelassene Haus- und Fachärzte das an, ihr müsst nicht bereits bei der Praxis in Behandlung sein. Hier gibt es eine Liste mit den teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten. Ohne Termin wird auch zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums geimpft - dann aber mit Wartezeit.

Gelsenkirchen

Die Stadt will in Zukunft Wartemarken mit Uhrzeiten ausgeben, damit nicht alle Menschen vor dem Impfbus warten müssen. Außerdem soll es kommende Woche mehr Termine und längere Öffnungszeiten geben. Ab dem 4.12. ist auch ein zweiter Impfbus in Gelsenkirchen unterwegs.

Impfbusse

Noch ein Hinweis der Stadt Gelsenkirchen dazu: "Ab Dienstag bekommen alle Personen unter 30 Jahren Biontech und alle Personen ab 30 Jahren Moderna. Zweitimpfungen müssen mit demselben Impfstoff, wie bei der Erstimpfung, durchgeführt werden. Es besteht keine Wahlmöglichkeit."

Ab Montag, den 6.12. sind die Impfbusse hier:

  • Am Nikolaustag, 6. Dezember, steht einer der beiden Impfbusse auf dem St. Urbanus Kirchplatz in Buer. Der Standort für Navigationssysteme ist Russelplatz 2 in 45894 Gelsenkirchen. Hier wird von 8 bis 18 geimpft. Zur gleichen Zeit wird im Süden der Stadt hinter dem Hans-Sachs-Haus auf dem Alfred-Fischer-Platz an der Ebertstraße 11 in 45879 Gelsenkirchen ebenfalls geimpft. 
  • Am Dienstag, 7. Dezember, steuert ein Impfbus den Vorplatz des Consol Theaters in Bismarck an. Am Stellplatz gegenüber von REWE wird von 8 bis 18 Uhr an der Consolstraße 2-6 in 45889 Gelsenkirchen geimpft. Zeitgleich wird der zweite Impfbus erneut auf dem Alfred-Fischer-Platz für Impfungen bereitgestellt.
  • Hoch in den Norden der Stadt zieht es den Impfbus am Mittwoch, 8. Dezember: An diesem Tag wird von 8 bis 18 Uhr vor REWE Bielemeier am Standort Im Emscherbruch 83-85 in 45892 Gelsenkichen-Resser Mark geimpft. Von 9 bis 15 Uhr steuert der zweite Bus derweil die Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (HSPV) an der Wanner Str. 158-160 in 45888 Gelsenkirchen an. Auch hier steht das Impfangebot allen Bürgerinnen und Bürgern offen.
  • Am Donnerstag, 9. Dezember, steht der Impfbus von 8 bis 18 Uhr in der Fußgängerzone vor dem Bildungszentrum mit VHS und Stadtbibliothek an der Ebertstr. 19 in 45879 Gelsenkirchen.
  • Am Freitag, 10. Dezember, steuert der Impfbus das Berufskolleg am Goldberg an der Goldbergstr. 58 – 60 in 45894 Gelsenkirchen an. Impfungen sind hier von 8 bis 18 Uhr möglich.
  • Im Doppelpack sind beide Busse dann am Wochenende wieder unterwegs: Am Samstag, 11. Dezember, wird von 9 bis 19 Uhr in Erle auf dem Kinoparkplatz an der Willy-Brandt-Allee 55 in 45891 Gelsenkirchen in Höhe der Vergnügungsmeile zwischen Kino und Restaurants geimpft. Von 8 bis 18 Uhr steuert der zweite Impfbus an diesem Tag den Tossehof am Ravensbusch 2 in 45888 Gelsenkirchen an.
  • Die Hauptschule am Dahlbusch, Am Dahlbusch 98 in 45884 Gelsenkirchen Rotthausen, und der Alfred-Fischer-Platz in der Altstadt sind am Sonntag, 12. Dezember, Ziele der beiden Impfbusse. Hier wird jeweils von 8 bis 18 Uhr ein Impfangebot unterbreitet.

Weiteres Angebot im Gelsenkirchener Süden

Ab Freitag, 10. Dezember, 14.30 Uhr, werden auch im Wissenschaftspark Gelsenkirchen Erst-, Zweit- oder Booster-Impfungen angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind ein Impfpass (falls vorhanden) sowie auf jeden Fall der Personalausweis und die Gesundheits-/Krankenversicherungskarte. Zutritt und Impfung erfolgt mit 2G+ - vor dem Eintritt werden alle per Rachentest getestet, heißt es von den Betreibern. Für Rückfragen steht die Impfstation unter der Rufnummer 0170 529 1940 zur Verfügung oder auf der Homepage.

Impfkampagne in Buer

Die Neue Stadtapotheke, die Gemeinschaftspraxis Dr. Lübben und Dr. Lange und das Testzentrum Michaelshaus haben sich dafür zusammengeschlossen. Geimpft wird in der Gemeinschaftspraxis Dr. Lübben & Dr. Lange in der Hochstraße 66. Die Impfungen sollen montags bis sonntags von 8 bis 18 Uhr stattfinden, Termine lassen sich buchen über orthopaedie-buer.de und doctolib.de. Möglich sind alle Impfungen, also Erst-, Zweit- und Booster.

Verimpft werden Impfstoffe von Biontech und Moderna, nach den geltenden Vorgaben bzw. Empfehlungen der Stiko.

Bitte der Veranstalter: Vor der Impfung einen Schnelltest machen.

Online-Alternative

Eine Alternative um übersichtlich Ärzte in der Nähe mit Kapazitäten für Impftermine zu finden, ist Doctolib.

Weitere Meldungen

skyline