In GE: Pflegedienste diskutieren mit NRW-Gesundheitsminister

Die große Frage dabei: Wie kann Pflege besser bezahlt werden - und gleichzeitig bezahlbar bleiben?

© Kzenon - Fotolia

Darüber diskutieren heute (14 Uhr) Pflegedienste mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann im Gelsenkirchener Wissenschaftspark. Vor allem geht es darum, wie das Gehaltsgefälle zwischen ambulanter und stationärer Pflege abgeschaft werden kann. Außerdem wollen die Teilnehmer über eine Reform der Pflegeversicherung sprechen. Eingeladen dazu hat die "Ruhrgebietskonferenz Pflege" - ein Zusammenschluss von öffentlichen und privaten Pflegediensten. Laut eigenen Angaben repräsentiert die Konferenz 15.000 Pflegedienst-Mitarbeiter - vor allem im Ruhrgebiet. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo