Kabak: Zerrung im Oberschenkel

Wie lange Schalke auf Ozan Kabak verzichten muss, bleibt vorerst unklar.

Portrait des Schalkespielers Ozan Kabak
© Joachim Kleine-Büning / FUNKE Foto Services

Der Verteidiger hat eine Zerrung im rechten Oberschenkel, das hat heute die MRT-Untersuchung ergeben. Die Verletzung scheint damit nicht so schlimm, wie zunächst befürchtet. Im Laufe der Woche wird sich laut Verein zeigen, wann er wieder ins Training einsteigen kann. Kabak musste am Samstag bei der Partie gegen den SC Paderborn vorzeitig ausgewechselt werden und hatte das Schalker Lazarett damit noch einmal vergrößert. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo