Keine Pappaufsteller in der Arena: "Das wäre nicht Schalke"

Bei den anstehenden Geisterspielen in der Fußball-Bundesliga will Schalke auf künstliche Effekte zur Unterstützung der Mannschaft verzichten.

Schalke Mainz Bundesliga
© FC Schalke 04

Pappfiguren auf den Rängen oder eingespielte Fangesänge werde es in der Arena auf Schalke nicht geben, sagte Marketing-Vorstand Alexander Jobst in einem Interview auf der Vereins-Homepage. Die Arena stehe wie kaum ein anderes Stadion für die Leidenschaft und Energie der Fans. Diese Wucht sei durch nichts zu ersetzen, so Jobst. Ab Mitte Mai darf die Bundesliga wieder spielen - allerdings in leeren Stadien. Das Fanprojekt von Borussia Mönchengladbach hat schon angekündigt, Pappaufsteller mit Fangesichtern zu produzieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo