Kirchhellen: Große Katastrophen-Übung im Movie-Park

Rund um den Kirchhellener Movie-Park sind heute viele Feuerwehrautos mit Blaulicht unterwegs

Der Grund ist eine Katastrophen-Übung im Freizeitpark. Die Feuerwehrleute üben im Studio-Bereich den Ernstfall bei einem großen Unglück mit vielen Verletzten – wie beispielsweise bei der Loveparade-Katastrophe in Duisburg oder beim Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin. Die Einsatzkräfte bauen einen Behandlungs- und Betreuungsplatz auf. Auch die Bundeswehr rückt mit einem speziellen Löschfahrzeug und einem Panzer an. Diese Fahrzeuge werden bei großen Wald- und Flächenbränden eingesetzt. Der Betrieb im Movie-Park soll durch die Übung nicht gestört werden. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo