Kloppe in der Gelsenkirchener Kreisliga

Gleich zweimal musste die Gelsenkirchener Polizei am Wochenende bei Fußballspielen in der Kreisliga eingreifen. Auf

dem Sportplatz Reckerfeld in Bismarck kam es kurz vor Abpfiff zu einem Streit zwischen zwei Spielern, der sich zu einem Tumult entwickelte.

Fußballplatz
© PhotographyByMK - Fotolia

Die Beamten nahmen zwei Anzeigen auf. Dasselbe spielte sich bei Teutonia Schalke III ab. Nachdem der Schiedsrichter eine rote Karte verteilt hatte, wurde er von Spielern beleidigt, anschließend gingen sich die Mannschaften untereinander an. Auch hier hat die Polizei Anzeigen aufgenommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo