Kontrollaktion in Bottroper Shishabars

Ein gefälschtes Steuersiegel, ein verbotenes Messer, 34 Kilogramm unversteuerter Tabak und mysteriöse Tabletten – das ist das Ergebnis einer Überprüfung von Shishabars in sechs Städten – unter anderem in Bottrop.

© Roman Rybaleov - Fotolia

Die Polizei war am Freitagabend zusammen mit Mitarbeitern der Stadt Bottrop und dem Zollfahndungsamt Dortmund unterwegs. Insgesamt wurden dabei 250 Personen in den sechs Städten überprüft. Hintergrund der Aktion ist laut Polizei der Kampf gegen die Clankriminalität.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo