Kontrolle gegen Gurtmuffel in Gelsenkirchen

Bei einer Schwerpunktaktion am Wochenende hat die Gelsenkirchener Polizei viele Gurtmuffel erwischt.

© benjaminnolte - Fotolia

Freitagvormittag standen die Beamten auf der Ückendorfer Straße, Samstagvormittag an der Willy-Brandt-Allee. Dabei wurden innerhalb von sieben Stunden insgesamt 86 Autofahrer rausgezogen, die nicht angeschnallt waren. In elf Fällen waren Kinder falsch oder gar nicht im Auto gesichert. Außerdem wurden sechs Autofahrer mit Handy am Steuer und zahlreiche Parksünder erwischt. Die Gelsenkirchener Polizei will auch in Zukunft regelnmäßig Gurtmuffel kontrollieren.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo