Kontrollen gegen Schwarzarbeit in Gladbeck und Gelsenkirchen

Im Kampf gegen Schwarzarbeit hat es Anfang Oktober eine groß angelegte Kontrollaktion auf Baustellen bei uns gegeben.

© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe

Wie die Bezirksregierung Münster jetzt mitteilte, waren die gemischten Teams aus Zollbeamten, Baustellen-Kontrolleuren und Polizisten auch in Gladbeck und Gelsenkirchen unterwegs - neben 13 anderen Kommunen. Die Bilanz: In insgesamt 18 Fällen mussten Baustellen stillgelegt werden, weil zu viele Mängel vorlagen. Unter anderem wurden laut Bezirksregierung Mindestlöhne nicht bezahlt oder der Arbeitsschutz nicht richtig eingehalten. Die Kontrolle war der erste landesweite Aktionstag gegen Schwarzarbeit. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo