Kreis Recklinghausen/Bottrop: Orange your City - ein gewaltfreies Leben ist ein Grundrecht

Das Polizeipräsidium Recklinghausen beteiligt sich am Donnerstag (25. November) am Internationalen Aktionstag gegen Gewalt an Frauen. Unter dem Motto "Orange your City" wird das Polizeipräsidium am Westerholter Weg orangefarben beleuchtet. Diese an sich einfache Geste stellt eine starke Positionierung dar und soll das Thema in den Fokus der Menschen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen rücken.

Gewalt gegen Frauen hat viele Facetten - zum Beispiel Beleidigungen auf sexueller Grundlage, Unterdrückung, sexuelle Belästigung, Misshandlung und Vergewaltigung.

Nicht selten findet Gewalt in den eigenen vier Wänden und durch den Partner oder Familienangehörige statt. Gerade dieser Umstand lässt eine hohe Dunkelziffer an Taten vermuten, von denen die Polizei keine Kenntnis erhält.

"Niemand muss Gewalt ertragen und über Gewalttaten zu schweigen ist niemals eine Lösung", betont Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen: "Gerade bei Gewalt im häuslichen Umfeld handelt es sich meistens um eine Gewaltspirale, die durchbrochen werden muss".

Im vergangenen Jahr gab es im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen einen leichten Anstieg der Fallzahlen von häuslicher Gewalt (1317 Fälle in 2019 / 1330 Fälle in 2020). Im Jahr 2020 lag der Anteil an Frauen, die Opfer von Gewalt wurden, bei 72,3%.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei haben in ihrem dienstlichen Alltag regelmäßig mit Sachverhalten zu tun, bei denen Frauen Gewalt angetan wurde. "Neben der ad hoc Hilfe vor Ort und einem entsprechenden Strafverfahren, bietet die Polizei den Betroffenen immer auch Hilfe für die Zeit danach an. Dazu gehört unter anderem die Unterstützung durch erfahrene Opferschützerinnen", erklärt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

Hier finden Sie Hilfe:

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" 08000 116 016 - https://www.hilfetelefon.de/

Informationen Ihrer Polizei für Opfer häuslicher Gewalt: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/haeusliche-gewalt/

Weitere Beratungsstellen (auch für Männer): https://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/corona-straftaten/hilfe-gegen-gewalt/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline