Kreis Recklinghausen/Bottrop: Unfallfluchten mit Sachschaden

Bottrop

Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagnachmittag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten Chevrolet Spark an der Osterfelderstraße. Der Schaden ist im Heckbereich an der Fahrerseite erkennbar. Der Sachschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Am Freitagmorgen, um 08:30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrer eines Autotransporters auf der Gladbecker Straße einen weißen Ford SMax. Der 42-jährige Fahrer des Ford aus Bottrop fuhr neben dem Transporter. Als der unbekannte Lkw-Fahrer zum Wenden ansetzte schwenkte das Heck aus und beschädigte den Ford. Das amtliche Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden. Hinweise auf den Fahrer liegen nicht vor. Der Schaden an dem Auto wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Waltrop

Zwischen Dienstagmorgen und Donnerstagnachmittag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten, braunen BMX (X-Baureihe) an der Straße Zum Schacht. Das Fahrzeug ist an der linken Seite beschädigt. Der Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Der Verursacher flüchtete in unbekannte Richtung.

1.000 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Autofahrer an einem geparkten, schwarzen Opel Astra. Das Auto stand am Freitag Vormittag an der Leveringhäuser Straße. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline