Kritik an geplantem Islam-Internat in Gladbeck

Die Pläne für ein Internat der muslimischen Gemeinde in Gladbeck sorgen in der Politik für Unstimmigkeiten.

© Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

SPD und CDU fühlen sich schlecht informiert und hätten gerne früher darüber diskutiert. Bürgermeister Ulrich Roland hat das Thema deshalb auf die Tagesordnung des Hauptausschusses kommende Woche Montag gesetzt. Dann sollen die Planungen für das muslimische Schülerwohnheim in Gladbeck-Brauck nochmal besprochen werden. Auf dem Gelände der ehemaligen Pauluskirche sollen bis zu 30 Kinder und Jugendliche lernen und übernachten können. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo