Mann versteckt sich vor Polizei in Bettkasten

Ein Gelsenkirchener hat am Dienstag versucht, der Festnahme durch die Polizei zu entkommen.

Polizeiauto
© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Dazu wollte sich der 30-Jährige zunächst im Bettkasten einer Wohnung in Gelsenkirchen-Horst verstecken. Danach gab er noch falsche Personalien an. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls vor. Jetzt muss er für 30 Monate ins Gefängnis.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo