Marl: Tatverdächtiger nach räuberischem Diebstahl festgenommen - Korrektur

Am Dienstagabend um 21:15 Uhr kam es zu einem Trickbetrug an einem Geldautomaten in einer Bankfiliale Am Marler Stern. Ein 29-jähriger Tatverdächtiger aus Marl konnte von einem 33-Jährigen aus Herne zunächst Bargeld erbeuten.

Der 33-Jährige schöpfte allerdings Verdacht und versuchte den Mann festzuhalten. Der 29-Jährige flüchtete, konnte aber durch den Geschädigten eingeholt werden. Der 29-Jährige schlug dem Herner ins Gesicht und setzte seine Flucht vor.

Die Flucht endete vor einer Supermarkttür, die sich durch einen technischen Defekt nicht öffnen ließ. Der Mann konnte durch alarmierte Polizeibeamte festgenommen werden.

Der 33-Jährige wurde bei der Tat leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline