Mike macht Meter - Schalke-Legende stellt Spendenaktion vor

Mike Büskens hat uns heute im Studio besucht und seine Spendenaktion "Mike macht Meter" vorgestellt.

© Radio Emscher Lippe
  • Bewegen für den guten Zweck
  • Online mitmachen und Teil der Community werden

Dabei geht es darum, sich zu bewegen und so Geld für den guten Zweck zu sammeln. Wer mitmachen will, läuft - im besten Fall - mindestens 04 Kilometer und spendet pro gelaufener Strecke 04 Euro. Das ist selbstredend eine Anspielung auf Schalke, aber übersetzt heißt das: Pro gelaufenem Kilometer könnt ihr einen Euro spenden. Dabei muss man nicht zwingend laufen - auch Fahrrad fahren, Inliner fahren, oder zum Beispiel mit dem Hund spazieren gehen "zählt". Wer teilnimmt, kann sich bei der Bewegung filmen und @mike.macht.meter auf Instagram verlinken - der Eurofighter teilt euren Beitrag dann. So soll eine große Community zum Metermachen entstehen und mit der Zeit immer weiter wachsen.

Wohin mit dem Geld?

Das "erlaufene" Geld könnt ihr über Paypal oder per Überweisung spenden. Bei Paypal findet ihr die Aktion unter mike.macht.meter@gmail.com. Die IBAN lautet DE22422600010116335402 bei der Volksbank Ruhr-Mitte.

Büskens: "Die ersten Reaktionen haben mich überwältigt! Danke!"

Mike Büskens stellt die Aktion vor

Die Idee zu der Aktion kam ihm in der Lockdown Zeit, erzählt er uns. Da habe er das Laufen wieder für sich entdeckt. Nach und nach kamen immer mehr Menschen dazu - so kam ihm die Idee zur Aktion. Leute sollen einerseits animiert werden, für sich selber zu Laufen und gleichzeitig noch etwas Gutes tun. "Laufen macht die Seele frei", sagt Mike Büskens. Jeder kann und soll dabei mitmachen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt ist die Instagram-Seite der Aktion. Laufen, Rollator, Rollstuhl - alles ist erlaubt und gern gesehen. "Jetzt ist die Gelegenheit, was Gutes für Gelsenkirchen zu tun", so Büskens sinngemäß. Seine Frau und seine Kinder sind gebürtige Gelsenkirchener - und Mike Büskens als Eurofighter auch.

Kompletter Talk aus unserem Studio

Das gesamte Interview mit Mike Büskens und Timo Düngen gibt es hier noch mal für euch zum Nachhören:

© Radio Emscher Lippe

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo