Mit 84 Jahren immer noch im Tor - der Gladbecker Wolfgang Kaben

Von Wolfgang Kaben kann sich der eine oder andere noch eine Scheibe abschneiden. Der Gladbecker spielt jede Woche Fußball und das mit 84 Jahren!!!

Wolfgang Kaben - 84-jähriger Torwart aus Gladbeck. Steht im Tor und hält ein Ball
© Radio Emscher Lippe

Jeden Freitag schwingt sich Wolfgang Kaben auf sein Fahrrad und fährt zur SG Preußen Gladbeck 1910/29 - um 18 Uhr ist Training. Und auch, wenn er mit 84 Jahren der Älteste in der Mannschaft ist, mit seinen jüngeren Team-Kollegen kann Wolfgang Kaben noch sehr gut mithalten.

Die "Alten Herren" von SG Preußen Gladbeck 1910/29.
Die "Alten Herren" von SG Preußen Gladbeck 1910/29.© Radio Emscher Lippe
Die "Alten Herren" von SG Preußen Gladbeck 1910/29.
© Radio Emscher Lippe

Die Freundin muss auch für Fußball sein

Die Liebe zum Fußball hat Wolfgang Kaben schon mit 6 Jahren entdeckt. Zu Weihnachten gab es einen Gummiball - mit dem Ball wurde dann im langen Flur des Elternhauses gepöhlt. Ab dann war er nicht mehr zu halten. Jede freie Minute wurde gezockt. Sein größter Erfolg: Der Aufstieg in die Bezirksklasse. Fußball stand für Wolfgang Kaben schon immer an erster Stelle. Die Freundinnen mussten sich hinten anstellen. Viele wollten das nicht, aber eine ist geblieben: Maria Kaben. Sie stand jahrelang am Spielfeldrand, um ihren Wolfgang anzufeuern. Nach jedem Spiel wurde gefeiert.


Rund 80 Jahre Fußball und kein Ende in Sicht

84-jähriger Torwart aus Gladbeck - Wolfgang Kaben aus Gladbeck zeigt uns sein Fotoalbum
84-jähriger Torwart aus Gladbeck - Wolfgang Kaben aus Gladbeck mit seinem Fotoalbum© Radio Emscher Lippe
84-jähriger Torwart aus Gladbeck - Wolfgang Kaben aus Gladbeck mit seinem Fotoalbum
© Radio Emscher Lippe

Auch heut gibt es nach jedem Trainig noch ne Kippe und n Bierchen. Wenn einer aus der Mannschaft Geburtstag hat, kommt auch schon mal der Schnapps auf den Tisch.Wolfgang Kaben blickt auf gut 78 Jahre Fußballgeschichte zurück. Viele Erinnerungen hat er in einem Album festgehalten, das proppenvoll mit Fotos und Zeitungsartikel ist. Mit dem Fußballspielen aufhören, kommt für ihn noch lange nicht in Frage. Das geht auch mit 90 - notfalls auch mit Krückstock im Tor.

© Radio Emscher Lippe
© Radio Emscher Lippe

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo