Movie Park startet am 29. Mai in die Saison

Nach der Corona-Zwangspause öffnet der Kirchhellener Freizeitpark kommende Woche Freitag zum ersten Mal in diesem Jahr seine Tore.

© Marie Lutz/Radio Emscher Lippe
  • Strenge Vorschriften wegen Corona
  • Tickets müssen online gekauft werden
  • In bestimmten Bereichen muss Mund-Nasen-Schutz getragen werden

Wegen der Pandemie müssen strenge Hygiene- und Sicherheitsvorschriften beachtet werden. So darf erstmal nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern rein. Um das besser planen zu können, müssen Tickets vorab online gekauft werden - das ist ab sofort möglich. Auch Inhaber eines Saisonpasses müssen ihren Besuch online anmelden. Im Eingangsbereich des Movie Parks (von den Kassen bis zum Brunnen) und allen überdachten Wartebereichen (drinnen und draußen) müssen Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen. In den Warteschlangen sowie vor Toiletten, Shops und Restaurants sind außerdem Abstandsmarkierungen angebracht. 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich

Wer noch kein Ticket hat, kann dieses ab sofort auf der Homepage des Movie Parks kaufen und reservieren. Auch wer bereits im Vorfeld ein Ticket hatte, muss sich ab dem 29. Mai online anmelden. Dies sei zwingend erforderlich, so der Movie Park. Hier findet ihr außerdem alle Details zu den ergriffenen Maßnahmen.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen im Movie Park

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in allen überdachten Bereichen sowie Wartebereichen jeglicher Art (indoor und outdoor) und in manchen Attraktionen verpflichtend.
  • Auch für das Betreten des Parks (ab den Kassengebäuden bis zum Brunnen) ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.
  • Darüber hinaus gilt die allgemein festgelegte Abstandsregelung von mindestens 1,50 Metern sowie die allgemeine Nies- und Hustenetikette.
  • Der Movie Park empfiehlt allen Besuchern, sich häufig und gründlich die Hände zu waschen. Entsprechende Abstandsmarkierungen vor dem Parkeingang, in den Warteschlangen, Toiletten, Shops und Restaurantbereichen sowie zusätzliche Hinweisschilder zu Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen sollen den Gästen bei der Orientierung helfen, heißt es.
  • Der Movie Park sollte nur bei gutem Gesundheitszustand besucht werden. Wer krank ist, kann sein Ticket mit Vorlage eines Attests zurückgeben, wenn aufgrund von Krankheit der Besuch im Movie Park nicht möglich ist
  • Die Einhaltung der Nutzung der Mund-Nasen-Bedeckung und der allgemeinen Hygieneregeln soll auch überprüft werden. Bei Nichtbeachtung droht der Rauswurf aus dem Park

Hier findet ihr weitere Informationen und FAQs vom Movie Park.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo