Mutter aus Bottrop wegen Missbrauchs verurteilt

Die 32-Jährige hat auf Anweisung ihres Freundes ihre kleine Tochter missbraucht.

© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe

Eine Mutter aus Bottrop hat ihre dreijährige Tochter sexuell missbraucht und davon Fotos gemacht. Dafür wurde die 32-Jährige jetzt vom Essener Landgericht zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Laut WAZ passierte der Missbrauch auf Anweisung einer Affäre der Frau - dem 40 Jahre alten Tennistrainer hatte sie auch die Fotos geschickt. Sie sei verliebt und blauäugig gewesen, sagte die Bottroperin vor Gericht aus. Der Missbrauch der kleinen Tochter hatte sich im Jahr 2017 über mehrere Monate hingezogen. Der Tennistrainer sitzt wegen ähnlicher Fälle bereits im Gefängnis.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo