Nach Beschwerden: Kontrolle bei Gelsenkirchener Autohändler

Die Überprüfung eines Autohandels in Gelsenkirchen hat zahlreiche Verstöße an den Tag gebracht.

Kontrolle der Polizei
© Stadt Gladbeck
  • Beschäftigte ohne Arbeitserlaubnis
  • Illegale Autovermietung, unversteuerter Kaffee

Mehrere Mitarbeiter waren zum Beispiel nicht angemeldet oder hatten gar keine Arbeitsgenehmigung. Außerdem wurden Aktenordner mit Kfz-Mietverträgen beschlagnahmt - gewerberechtlich ist unter der Anschrift gar keine Autovermietung angemeldet. In einer Lagerhalle fanden die Kontrolleure dann noch zahlreiche Kartons mit unversteuert importiertem Kaffee. Die entstandene Steuerschuld beglich der Eigentümer direkt vor Ort in bar.

An der Aktion waren die Stadt Gelsenkirchen, Polizei, Finanzamt und Zoll beteiligt. Laut Stadt gibt es immer mehr Beschwerden über illegalen Autohandel von Gelsenkirchener Bürgern. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo