Nach Hagel und Platzregen: Unfälle auf der A2 und der A31

Auf den Autobahnen hat es zwischen Bottrop und Gladbeck gleich mehrmals gekracht.

 Feuerwehreinsatz auf der A31 zwischen Bottrop und Gladbeck
© Feuerwehr Bottrop

Nach einem heftigen Regen- und Hagelschauer hat es auf den Autobahnen in Gladbeck und Bottrop mehrere Unfälle gegeben. Auf der A31 waren in beiden Richtungen auf spiegelglatter Fahrbahn jeweils zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Autobahn teilweise gesperrt werden.

Während des laufenden Einsatzes wurden der Bottroper Feuerwehr zwei weitere Unfälle auf der A2 gemeldet. Sie waren zwar auf Gladbecker Gebiet passiert, trotzdem wurde zur Unterstützung ein Rettungswagen dorthin geschickt. Weil zu diesem Zeitpunkt alle Fahrzeuge der Bottroper Feuerwehr im Einsatz waren, musste zu einem gemeldeten Herzinfarkt im Stadtteil Ebel ein Rettungshubschrauber mit Notarzt angefordert werden. Zur Unterstützung kam auch noch ein Rettungswagen der Feuerwehr Essen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo