Neue Sicherheitssperren beim Gladbecker Turmblasen

Beim traditionellen Turmblasen in Gladbeck heute Abend sollen neuen Absperrungen für mehr Sicherheit sorgen. Die Stadt hat mobile Truck-Sperren angeschafft, die große Fahrzeuge stoppen sollen.

Turmblasen in Gladbeck
© Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Sie sind klappbar und können in Sekundenschnelle bewegt werden, um Flucht- und Rettungswege im Notfall zu öffnen. Als Schutz vor Terrorangriffen und Amokfahrten hatten in den vergangenen Jahren beim Turmblasen immer schwere Fahrzeuge des ZBG die Zufahrten zur Gladbecker Innenstadt blockiert. Die neuen, mobilen Sperren sollen zum Beispiel auch beim Appeltatenfest zum Einsatz kommen. Das Turmblasen heute Abend startet um 18 Uhr. Dann werden vom Sparkassen-Turm wieder bekannte Weihnachtslieder erklingen.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo