Personalprobleme an den Grundschulen bei uns

In Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen fehlen Grundschullehrer.

Grundschulkinder schreiben in einem Heft

Rund 40 Prozent der freien Stellen konnten nach aktuellem Stand der Bezirksregierung Münster nicht besetzt werden. Die Landesregierung versucht das Problem zu bekämpfen, in dem sie mehr Studienplätze und Chancen für Quereinsteiger schafft. Kathrin Dillhardt aus Gelsenkirchen ist Grundschullehrerin und gleichzeitig beim Verband Bildung und Erziehung. Laut ihr liegt der Lehremangel an Grundschulen vor allem an der ungerechten Bezahlung gegenüber Lehrern anderer Schulformen.

© Radio Emscher Lippe

Grundschullehrer und Lehrer der Sekundarstufe 1 werden eine Gehaltsstufe niedriger eingestuft als Gymnasiallehrer. Das macht schon beim Einstiegsgehalt einen Unterschied von über 600 Euro monatlich aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo