Pläne für neue Feuerwache in Bottrop werden konkreter

Eine neue Feuerwache für Bottrop wird immer wahrscheinlicher. Das hat jetzt auch die Untersuchung der Wirtschaftlichkeit eines Neubaus bestätigt, die die Stadt in Auftrag gegeben hatte.

© Feuerwehr Bottrop

Wenn die Feuerwehr nicht mehr weiß, wohin mit ihren Einsatzfahrzeugen, dann muss sie anbauen. In Bottrop ist das zum Beispiel der Fall. Aber auch andere Dinge laufen nicht ganz rund an der jetzigen Wache. Die Büros sind zu eng, zu viele Leute müssen sich ein Büro teilen. Die ganze Wache umzubauen, ist aber teurer als neuzubauen. Also bekommt die Feuerwehr ein schönes neues Zuhause. Gut 60 Millionen Euro kostet das Ganze und der Rat muss noch zustimmen. Ein Neubau rechnet sich mehr, als die Sanierung der in die Jahre gekommenen Wache an der Hans-Sachs-Straße, so das Ergebnis der Untersuchung. Entschieden ist allerdings noch nichts.

Mögliche Standorte werden noch gesucht

Jetzt muss die Bottroper Politik noch beraten, wo die Wache entstehen soll. Ein möglicher Standort wäre das Feld gegenüber dem Marienhospital. Aber auch entlang der Kirchhellener Straße gibt es zwei drei Grundstücke, die geeignet wären. Bis die neue Wache dann fertig ist, wird es auch noch ein paar Jahre dauern.

Oberbürgermeister Bernd Tischler dazu

© Radio Emscher Lippe / Vera Körber

Vor diesen Herausforderungen steht die Feuerwehr Bottrop

© Radio Emscher Lippe / Vera Körber

Hier könnte die neue Wache entstehen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo