Polizei Gelsenkirchen ermittelt wegen mysteriöser Straftat

Blutender Mann auf der Straße gefunden - Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt.

© Heiko Barth - Fotolia

In der Nacht zum Sonntag wurde gegen 3.10 Uhr ein Mann mit mehreren Stichverletzungen an der Kreuzung Bismarckstraße/Bickernstraße gefunden. Schwerverletzt kam er ins Krankenhaus. Bis jetzt weiß die Polizei nur, dass der Mann 39 Jahre alt ist und aus Neuenkirchen-Vörden kommt. Tatort, Tatzeit und das genaue Tatgeschehen sind noch völlig unklar. Die Beamten ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Zeugen, die etwas beobachtet haben, oder sonstige Hinweise zu der Tat geben können, sollten sich dringend melden.

Tel.: 0209/ 365-7112 oder -8240

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo