Polizei Recklinghausen erwischt viele Handysünder

Viele Autofahrer legen das Handy beim Fahren nicht aus der Hand - das hat jetzt auch die Polizei Recklinghausen wieder bei einer Schwerpunktkontrolle festgestellt.

Polizeikontrolle
© Polizei Recklinghausen

Im Behördengebiet, zu dem auch Gladbeck und Bottrop gehören, haben die Beamten vergangene Woche 49 Handysünder erwischt. Bei 716 kontrollierten Fahrzeugen hört sich das zwar erstmal nicht viel an - allerdings weist die Polizei darauf hin, dass es schlimme Folgen haben kann, wenn nur einer der Handysünder einen Unfall baut. Beim Telefonieren am Steuer ist die Ablenkgefahr genau so hoch wie beim Fahren mit 0,8 Promille im Blut. Deshalb will die Polizei Recklinghausen auch in Zukunft hart gegen Handysünder vorgehen. Bei der Kontrolle vergangene Woche wurden auch elf Autofahrer erwischt, die nicht angeschnallt waren. Eine Person wurde festgenommen, weil ein Haftbefehl gegen sie vorlag.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo