Polizei sucht orientierungslosen Mann in Gladbeck

Der geistig behinderte Mann wird seit heute morgen vermisst. Um 7:30 Uhr war er aus einer Einrichtung für betreutes Wohnen an der Gladbecker Brauckstraße verschwunden.

© Ralf Rottmann/ Funke Foto Services

Der 60-Jährige ist laut Polizei wahrscheinlich zu Fuß unterwegs.Gegen 7.30 Uhr, so die Polizei, ist das Verschwinden des Mannes im St.-Suitbert-Haus an der Brauckstraße 84-86 aufgefallen. Dort lebt der Gesuchte in einer Wohngruppe für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung. Er sei absolut harmlos, aber ohne Orientierung. Er ist 1,70 m groß, trägt eine dunkle Jeans und einen dunklen Parka. Auffällig sei außerdem sein wackeliger, humpelnder Gang.

Ein Polizeihubschrauber ist angefordert worden, um auch die Suche in den baumbewachsenen Flächen der Halden- und Grünbereiche mit Wärmebildkamera aus der Luft zu unterstützen. Wer denn Mann sieht, sollte am besten die 110 rufen. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo