Polizei zieht ernüchternde Bilanz der Schulwegkontrollen

Viele Autofahrer in Gladbeck und Bottrop waren rund um die Schulen zu schnell unterwegs, haben im Parkverbot gehalten oder ihre Kinder nicht angeschnallt.

© Radio Emscher Lippe

Seit dem Schulbeginn Ende August hat die Polizei Recklinghausen intensiv kontrolliert. Die Bilanz: Über 300 Autofahrer haben allein die Halteverbote rund um die Schulen missachtet. Außerdem erwischten die Beamten über 30 Elterntaxis, in denen die Kinder nicht angeschnallt waren oder nicht auf dem vorgeschriebenen Kindersitz saßen. Dazu kommen fast 480 Raser und ein Autofahrer, der sein Kind komplett ohne Führerschein zur Schule gebracht hat. Die Polizei ruft Eltern nochmal dringend dazu auf, sich rund um die Schule an die Verkehrsregeln zu halten. Bei den Kontrollen sprachen die Beamten aber auch mit den Schülern selbst und gaben ihnen Tipps, wie sie sicher zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo