Polizeibekannter Gelsenkirchener baut zu Hause Cannabis an

Durch einen verdächtigen Geruch auf dem Nollenpad wurde ein Passant auf die illegale Drogenplantage aufmerksam.

Kriminalität Polizei
  • Zeugen fiel starker Drogengeruch aus Haus auf
  • Neben Cannabis wurden auch diverse Waffen gefunden

Immer der Nase nach ging es gestern Mittag für Polizisten in Gelsenkirchen-Buer. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen, weil ihm seit Tagen ein starker Drogengeruch aus einem Haus am Nollenpad aufgefallen war. Die Beamten kontrollierten die entsprechende Wohnung - und stießen auf einen polizeibekannten Gelsenkirchener, der ein ganzes Zimmer zu einer Cannabisplantage umgebaut hatte. Außerdem hatte der 33-Jährige eine Pistole, diverse Messer, einen Schlagstock und weitere Drogen zu Hause. Die Polizei ermittelt jetzt gegen ihn wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo