Polizeistreife entdeckt Brand in Gelsenkirchen Schalke-Nord

Im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses brannte ein Elektroherd. Offenbar hatte niemand das Feuer bemerkt.

Feuerwehreinsatz auf der Kurt-Schumacher-Straße in Gelsenkirchen Schalke-Nord
  • Verletzt wurde niemand
  • Hintergründe des Feuers sind noch unklar.

Eine Polizeistreife hat gestern Abend durch Zufall einen Brand in Gelsenkirchen Schalke-Nord entdeckt. Als die Polizisten an der Kurt-Schumacher-Straße entlang fuhren, sahen sie das Feuer im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses. Die alarmierte Feuerwehr stellte fest, dass in der Küche der Wohnung ein Elektroherd brannte. Ein Nachbar der Brandwohnung musste von den Feuerwehrleuten ins Freie gebracht werden - verletzt wurde bei dem Einsatz aber niemand. Die Hintergründe des Feuers muss jetzt die Gelsenkirchener Polizei klären. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo