Preise für Eigentumswohnungen gestiegen

Wer sich in Bottrop eine Eigentumswohnung kaufen will, muss dafür immer mehr bezahlen.

Wohnungsbau
© Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Preise in Bottrop um ein Drittel gestiegen
  • Anstieg in Gelsenkirchen gering




Laut einer Analyse des Internetportals immowelt.de für die deutschen Großstädte sind die Preise für Bottroper Wohnungen in den vergangenen zehn Jahren um fast ein Drittel gestiegen. Höhere Baukosten und gestiegene Grundstückspreise haben die Kosten in die Höhe getrieben. Günstiger sind Eigentumswohnungen in Gelsenkirchen zu haben. Hier sind in den vergangenen zehn Jahren die Immobilienpreise nur um 6 Prozent gestiegen. Damit hat sich in Gelsenkirchen der Kaufpreis geringer entwickelt als die Inflation. Am stärksten haben die Preise in der Hauptstadt Berlin angezogen – und zwar um über 180 Prozent. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo