Prozess wegen Kündigungen durch die RAG startet

Die gekündigten Bergleute der Zeche Prosper Haniel in Bottrop ziehen ab heute vor Gericht.

Bergleute demonstrieren
© Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Am Arbeitsgericht Gelsenkirchen beginnt um 10.30 Uhr der erste von mehreren Sammelprozessen. Schon ab 8 Uhr wollen die Kumpel und ihre Familien vor dem Gerichtsgebäude in Ückendorf demonstrieren. Etwa 200 Bergleute haben zum Ende des Bergbaus von der RAG die Kündigung bekommen. Sie werfen dem Zechenbetreiber vor, das Versprechen gebrochen zu haben, niemanden ins Bergfreie fallen zu lassen. Die RAG wiederum sagt, dass die Betroffenen alle anderen Jobangebote abgelehnt hätten. 

Bis gestern Abend haben die gekündigten Bergleute vor dem Tor der Zeche Prosper Haniel in Bottrop-Fuhlenbrock eine Mahnwache abgehalten, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo