Radio Emscher Lippe mit neuer Homepage

Schneller, mobiler und übersichtlicher - der neue Webauftritt von Radio Emscher Lippe präsentiert sich mit einer deutlich aufgeräumten Struktur und ansprechender Optik. Inhalte werden nun einfacher gefunden und attraktiver dargestellt.

Ein Mobiltelefon auf dem die Nachrichten von Radio Emscher Lippe gelesen werden
© Radio Emscher Lippe / Tobias Hauswurz

Größere Bilder, Mitschnitte von Beiträgen, weniger Text, dazu die wichtigsten Features direkt im Schnellzugriff: das umfangreiche Webradio-Angebot, der aktuelle Titel aus dem Radioprogamm sowie der Verkehrsservice und das Wetter. Auch das direkte Teilen von Inhalten in den sozialen Netzwerken wie WhatsApp, Twitter und Facebook ist eine der neuen Eigenschaften der modernisierten Radio Emscher Lippe-Website. „Kurz zusammengefasst kann man sagen: Wir haben nun endlich eine Homepage in zeitgemäßem Design mit zeitgemäßen Funktionen für unsere User“, erklärt Radio Emscher Lippe-Chefredakteur Ralf Laskowski.

Smarter, aufgeräumter und im responsivem Design

Der Relaunch der Website hat sich vor allem an der mobilen Nutzung der Hörer orientiert, denn die meisten Besucher kommen inzwischen über ihr Smartphone auf die Homepage des Senders. Wer sein Handy nutzt um auf radioemscherlippe.de zu surfen, wird einen völlig neuen Eindruck seines Senders bekommen. Das neue responsive Design sorgt dafür, dass die Website ihre Darstellung automatisch so anpasst, dass sie sich jedem Betrachter so übersichtlich und benutzerfreundlich wie möglich präsentiert, unabhängig vom verwendeten Gerät.

Neue Heimat für den Podcast „Fußball Inside“

Auf der neuen Homepage wird Radio Emscher Lippe seine Hörer noch mehr als bisher mit lokalen Meldungen versorgen. „Wann immer etwas Wichtiges im Sendegebiet passiert wollen wir so schnell wie möglich auch online berichten“, fasst Ralf Laskowski eine der Zielrichtungen der neuen Website zusammen und ergänzt: „Auch den Bereich der lokalen und regionalen Veranstaltungshinweise haben wir für unsere User überarbeitet, damit sie noch schneller eine noch bessere Auswahl an Veranstaltungen finden können“. Und natürlich bietet die neue Website von Radio Emscher Lippe nicht nur eine neue Heimat für den erfolgreichen Podcast „Fußball Inside“, sondern auch einen umfassenden Blick über den Tellerrand mit Inhalten aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und der Welt.


„Wir sind davon überzeugt, dass wir nun noch mehr Nutzer für unser digitales Angebot begeistern können. Unabhängig vom genutzten Endgerät sind alle Inhalte optimal eingebunden. Technisch ist die Webpräsenz nun auf dem neuesten Stand und der Seitenaufruf deutlich schneller geworden.“, sagt Sven Margref, Leiter Digital des Dienstleisters Westfunk GmbH & Co. KG zum Sender-Relaunch.


Den Webauftritt und die technischen Anpassungen hat das Unternehmen Contens in München gestaltet. Der Relaunch ist Teil eines landesweiten Projektes, bei dem der größte Teil der nordrhein-westfälischen Lokalradios in diesem Jahr seine Websites modernisiert.

Logoanpassung ohne Claims und Frequenzen

Zeitgleich zum Relaunch wird auch das Senderlogo auf das neue responsive Format angepasst und präsentiert sich insgesamt ansprechender und aufgeräumter. Der Sendername Radio Emscher Lippe steht künftig im Mittelpunkt: „Wir haben uns bewusst entschieden auf weitere Elemente wie Claims und Frequenzzahlen im Logo zu verzichten. Die neue Website sowie immer mehr digitale Flächen im öffentlichen Raum stellen neue Anforderungen an uns, geben uns dafür aber auch vielfältige neue Möglichkeiten. Diese können wir mit der Logoanpassung nun optimal nutzen“ sagt Sebastian Schulte, Leiter Marketing der Westfunk.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo