Safer Internet Day: Passwortsicherheit | Hasskommentare

Wir können uns im Netz nicht nur vor Hackern schützen, sondern auch vor Hass und Hetze.

© Pixabay
  • Hasspostings können mit Screenshots gemeldet werden
  • Polizei rät: Hasskommentare und Hass auf jeden Fall anzuzeigen

Darauf macht im Zuge des „Safer Internet Day“ die Polizei bei uns aufmerksam. Mit Screenshots können Hasspostings zum Beispiel dem Seitenbetreiber oder auch der Polizei selbst gemeldet werden, erinnert aktuell die Polizei Gelsenkirchen. Hasskommentare und Hetze sollten auf jeden Fall angezeigt werden. Der jährliche „Safer Internet Day“ ist eine Initiative der Europäischen Kommission. Weltweit wird heute zu Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit aufgerufen.

Hass im Netz melden

Hassbotschaften sollten laut Polizei auf jeden Fall angezeigt werden.

Beispielsweise beim Netzwerkbetreiber, der Internetbeschwerdestelle oder der Polizei.

Passwort häufig zu ändern gilt nicht mehr als sicher

Unser Studiogast - Sicherheits-Experte von AWARE7 aus Gelsenkirchen - hat mit Timo Düngen über die Sicherheit von Passwörtern gesprochen. Seit kurzem ist bekannt: Häufig das Passwort zu ändern ist nicht unbedingt sicherer.

© Radio Emscher Lippe

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo