Schalke 04 im Pokal raus

Aus und vorbei – im DFB-Pokal-Viertelfinale hat Schalke 04 gestern Abend die Sensation nicht geschafft.

Ein DFB-Pokal
© Radio Emscher Lippe

In der Veltins-Arena mussten die tapfer kämpfenden Schalker eine knappe 0 zu 1-Niederlage gegen Bayern München und damit das Ausscheiden im Pokal einstecken. Das einzige Tor des Abends vor über 62.000 Zuschauern schoss Joshua Kimmich. In der sportlichen Krise und nach Fan-Attacken dürfte Keeper Alexander Nübel nicht spielen. Schalke-Trainer David Wagner setzte dagegen auf die Nummer 2 im Tor Markus Schubert. Die befürchtete Eskalation der Fan-Proteste nach den massiven Beleidigungen gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp beim letzten Bundesligaspieltag. gab es in der Gelsenkirchener Arena nicht. Die Plakate gegen den DFB waren eher gemäßigt. Den von Schalke angedrohten Spielabbruch gab es deshalb nicht. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo