Schalke: Bauarbeiten und Transfergespräche auf Eis

Der FC Schalke bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren.

Umbauarbeiten am Schalker Vereinsgelände
© Joachim Kleine-Büning/FUNKE Foto Services GmbH

Die Bauarbeiten für das neue Trainingsgelände im Berger Feld sind größtenteils zum Erliegen gekommen. Wegen der Verfügungen von Stadt und Land können im Moment nur Erdarbeiten und die Arbeiten am geplanten Parkhaus stattfinden. Im Moment überlegt der Verein, welche andere Bauarbeiten wieder aufgenommen werden könnten. Im Raum steht laut Schalke auch, die Pläne für die Umgestaltung des Geländes zu ändern. Konkrete Überlegungen dazu gibt aber noch nicht. Auch die Transfergeschäfte von Schalke liegen wegen der aktuellen Lage vorerst auf Eis. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo