Schalke gegen Düsseldorf ohne Nastasic

Schalke muss morgen im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf auf Innenverteidiger Matija Nastasic verzichten. Der Serbe fällt mit Problemen an der Achillessehne aus. Das bedeutet Änderungen in der Startelf.

Zu sehen ist eine Grafik mit den Vereinswappen von Schalke und Fortuna Düsseldorf.
© Radio Emscher Lippe

Weil Schalke noch länger auf das eigentliche Innenverteidiger-Duo Salif Sané und Benjamin Stambouli verzichten muss, war Nastasic eigentlich als fester Ersatz eingeplant. Durch seinen Ausfall muss Schalkes Trainer David Wagner noch einmal umplanen. Gegen Düsseldorf werden Ozan Kabak und Weston McKennie von Beginn an spielen - McKennie ist eigentlich Mittelfeldspieler und musste schon gegen Augsburg in der Verteidigung aushelfen. Wegen der vielen Verletzungen musste Wagner unter der Woche sogar zwei Spieler aus der Reserve ins Profitraining holen. Unklar ist außerdem, wie lange Nastasic noch ausfallen wird. Auch ein Einsatz im nächsten Spiel bei Werder Bremen ist fraglich.


Serdar erneut für Nationalmannschaft nominiert

Gute Nachrichten gab es dagegen für Suat Serdar, er ist heute wieder in den Kader der Deutschen Fußballnationalmannschaft berufen worden, für die Spiele gegen Weißrussland und Nordirland kommendes Wochenende.

skyline
ivw-logo