Schalke: Mendyl und Insua ausgeliehen

Schalke-Profi Hamza Mendyl wagt einen Neustart in Frankreich. 

© Radio Emscher Lippe

Schalke leiht den 21-jährigen Linksverteidiger an den französischen Erstligisten Dijon FCO für ein Jahr aus. Der marokkanische Nationalspieler kam erst vor einem Jahr nach Gelsenkirchen. Sein Vertrag auf Schalke läuft noch vier Jahre. Pablo Insua wird in dieser Saison weiter für den spanischen Club SD Huesca spielen. Die Königsblauen haben den 25-Jährigen für ein weiteres Jahr ausgeliehen. Seit seinem Wechsel zum S04 vor zwei Jahren hat er immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Nach einer Rippenfellentzündung sowie einer Herzbeutel-Entzündung konnte Insua nur einen Bundesliga-Einsatz für Schalke absolvieren. In Spanien kam er zu 10 Einsätzen, zog sich aber im Februar dieses Jahres einen Kreuzbandriss zu und fiel bis Saisonende aus. Auf Schalke hat Insua noch einen Vertrag bis Mitte 2021.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo