Schalke mit Sieg am Freitagabend

Schalke war gewarnt vor Aufsteiger Union Berlin, löst am Ende die Aufgabe mit einem 2:1.

© FC Schalke 04

Lange war es ein Spiel auf Augenhöhe zwischen dem FC Schalke und Union Berlin, in dem sich die Schalker letztlich durchsetzen konnten. Nach munterem Beginn durch die Gäste und guten Paraden von Alex Nübel im Schalker Tor, war es Benito Raman, der sehenswert zur 1:0-Führung traf (23.). Durch einen nicht unumstrittenen Elfmeter gelang den Gästen aber noch vor der Pause der Ausgleich (36., Foulelfmeter).

Schalke erhöht Schlagzahl und belohnt sich

Auch die zweite Hälfte war intensiv, mit vielen Zweikämpfen und am Ende mit mehr Kraft und Durchsetzungswillen auf der Schalker Seite: Suat Serdar schloss den Angriff der Schalker letztlich zum 2:1-Siegtreffer ab (87.). Damit zieht Schalke vorerst mit Tabellenführer Gladbach gleich und hat zu Beginn des Spieltages die Pflicht erfüllt. Kommende Woche geht es zum Spitzenspiel (7.12, 18.30 Uhr) nach Leverkusen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo