Schalke stellt Hamza Mendyl vom Training frei

Die Schalker werden am Montag ohne den Marokkaner ins Training starten.

© Radio Emscher Lippe

Der Verteidiger hatte Schalke gebeten, vom Training freigestellt zu werden, um sich einen neuen Verein suchen zu können. Schalke hat diesem Wunsch entsprochen. Mendyls Vertrag läuft noch bis 2023 - bis jetzt konnte er sich im Kader allerdings nicht durchsetzen. Insgesamt kam der 21-Jährig nur auf 16 Pflichtspiele.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo