Schwerverletzter nach Messerangriff in Gelsenkirchen

Ein 27-jähriger Gelsenkirchener ist bei einem überraschenden Messerangriff am Wochenende schwer verletzt worden.

Blaulicht Polizei
© lassedesignen - Fotolia

Der Mann war am frühen Samstagmorgen mit einem Bekannten auf dem Rückweg von einer Feier in Sutum. Auf der Agnesstraße kam plötzlich ein unbekannter Mann aus einem Maisfeld gesprungen, lief auf die Beiden zu und stach den 27-Jährigen mit einem Messer in die Schulter. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Gelsenkirchener Polizei sucht jetzt nach dem unbekannten Angreifer.

Beschreibung des Täters

Der Gesuchte ist ein etwa 24 Jahre alter Mann. Er ist ca. 1,80 Meter groß und schlank, hat ein schmales Gesicht mit langer Nase, kurze dunkelblonde Haare und eine auffällig helle bis blasse Hautfarbe. Bei der Tat trug er einen dunkelroten Pullover sowie eine blaue Jeans.

Hinweise nehmen die Ermittler unter den Rufnummern 0209/ 365-7510 (Kriminalkommissariat 15) oder 0209/ 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo