Sommer bei uns viel zu trocken

In Juni, Juli und August fielen nur knapp 125 Liter Regen pro Quadratmeter.

Emscher Fluss Bach Köttelbecke
© Emschergenossenschaft/ Ilias Abawi

Das hat uns die Emschergenossenschaft auf Nachfrage mitgeteilt. Im Schnitt waren es sonst etwa 100 Liter mehr. Noch trockener war es seit 1931 nur in vier anderen Jahren, zum Beispiel 2018.

Der Juni war außergewöhnlich warm

Es war der wärmste Juni seit Beginn der Aufzeichnungen. Im Juli war es im Schnitt zwar nicht wärmer als sonst. Dafür wurde mit 40,5 Grad am 25. Juli aber ein neuer Hitzerekord für die Emscherregion aufgestellt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo